6. Mostviertler Businessrun in Ardagger

 

Der 6. Mostviertler Businessrun lockte am 7. Juni viele Läufer nach Ardagger. Knapp 450 Teilnehmer/innen starteten auch heuer wieder für den guten Zweck!

Als Initiator und Sponsor ist es unser Ziel eine sportliche Plattform für Unternehmen und deren Mitarbeiter/innen in der Region zur Verfügung zu stellen. Im Vordergrund stehen die Gesundheit und der Teamgeist sowie die Vernetzung der Unternehmen in der Region.

Beim Mostviertler Businessrun zählt natürlich der olympische Gedanke, aber der Mix zwischen Top-Leistungen und dem Hobbysport macht die Laufveranstaltung einzigartig. Nach 16:14 Minuten kam Christoph Lueger vom Team „Lisec Austria GmbH“ als Schnellster ins Ziel. Alle Ergebnisse im Detail finden Sie unter www.fitlike.at.

Der Mostviertler Businessrun zeichnet sich vor allem auch durch die Geselligkeit, das Miteinander, aus. Toni Distelberger verpflegte die Läufer/innen mit leckeren Produkten aus dem Mostviertel. Eine gelungene Siegerehrung, moderiert von Mathias Sollböck, ließ den Abend gemütlich ausklingen.

Das Landesklinikum Amstetten hatte auch heuer wieder die meisten Teams am Start und erhielt als Dankeschön eine riesige Jausenbrezn. Neben den tollen Preisen der Sponsorpartner gab es als Hauptpreis eine Heißluftballon-Fahrt im Raiffeisen-Ballon zu gewinnen.

Unter dem Motto „Laufen für den guten Zweck“ haben sich Burgi Brandstetter vom ULC Ardagger, Andreas Gebetsberger, Präsident von Round Table 48 Amstetten und Prok. Martin Grossinger, Leiter Firmenkunden der Raiffeisenbank Region Amstetten wieder dazu entschlossen einen Spendenscheck in der Höhe von € 3.000,- für das geplante Projekt - Tagesbetreuungsstätte für behinderte Jugendliche in Ardagger - an den Verein Lebenschance zu übergeben.  

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, freiwilligen Helfern, Sponsoren und Partnern für die tolle Unterstützung.

 

Businessrun 2018

Foto: Didi Rath (www.mostropolis.at)