Hermann Maier beim Raiffeisen-Oktoberfest

7. Raiffeisen Oktoberfest in Winklarn.

Einer der bekanntesten Kunden von Raiffeisen, niemand geringerer als Markenbotschafter Hermann Maier, war heuer Gast beim Raiffeisen-Oktoberfest. Hunderte Gäste lauschten aufmerksam beim Business Talk den Ausführungen des Sport- und Werbestars, der gemeinsam mit Dr. Leodegar Pruschak, Marketingchef der Raiffeisenbankengruppe Österreich und Entdecker von Hermann Maier, auf der Bühne war. Die außergewöhnliche Karriere von Hermann Maier, die langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit mit Raiffeisen und Hermanns neue Geschäftsideen und sein Engagement im Hotelbereich brachten interessante Inputs für unsere Kunden.

Die aus dem Leben gegriffenen Situationen in den lustigen Werbespots, inklusive Pannen, machen den „Herminator“ authentisch und bodenständig. Kaum einem anderen österreichischen Sportler kommt auch nach seinem Karriereende so viel Sympathie entgegen wie dem Flachauer. Somit ist es umso erfreulicher, dass Raiffeisen im Jahr 2018 mit Hermann Maier das 20-jährige Jubiläum ihrer Werbe-Partnerschaft feiert.

Autogramme und Selfies mit dem Ski-Star durften anschließend natürlich nicht fehlen.

Der traditionelle Bieranstich wurde mit einem feuchten Hoppala schlussendlich gut gemeistert.

(c) mostropolis.at

Musikalisch spielte die Stifta Geignmusi auf und in der Cocktaileria von Barkeeper Norbert Moser wurden eigens kreierte Oktoberfest-Cocktails für die Kunden zubereitet.

„Mit dieser Veranstaltung fördern wir den Austausch unserer Kunden und bahnen somit auch von Firmenkunde zu Firmenkunde neue Geschäfte an. Das bedeutet für uns regional und nachhaltig zu wirtschaften. Mit rund 1.500 Firmenkunden sind wir ein starker Netzwerkpartner in der Region! Großartig für unsere Kunden ist es natürlich, dass heuer Hermann Maier als Impulsgeber mit dabei war.“  freute sich Martin Grossinger, Leiter der Firmenkundenberatung.

Der Wiesn-Wirt Martin Graf bot wieder einmal alles, was zu einem Oktoberfest dazugehört und begeisterte die Gaumen der Gäste.

Mehr Fotos finden Sie auf mostropolis.at